Die zweite Version der 18er-Serie von Linux Mint wird „Serena“ benannt und folgt damit auf die Version 18 mit dem Codenamen „Sarah“. Das kündigten die Entwickler vor kurzem in ihrem Blog an. Voraussichtlich wird Linux Mint 18.1 Ende November/ Anfang Dezember 2016 veröffentlicht. Unterstützung mit Updates soll „Serena“ für fünf Jahre erhalten, also bis 2021.

Nutzer von Linux Mint 18 sollen eine Möglichkeit zum Upgrade erhalten, wie es auch schon in früheren Versionen möglich war. Die Macher von Linux Mint versprechen, dass dieses Upgrade simpel und sicher durchzuführen sei über die Aktualisierungsverwaltung. Angesichts der Erfahrungen aus der Vergangenheit klappen die Versionsupgrades in der Regel auch tatsächlich problemlos. Somit muss man nicht das Betriebssystem neu installieren um in den Genuss der aktuellsten Version des Minz-Linux‘ zu kommen.

Über mintblog.de

Linux-Experte bin ich nicht - aber begeisterter Nutzer. Aus dieser Motivation heraus werden hier in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten rund um Linux Mint veröffentlicht sowie Anleitungen zur Nutzung von Linux Mint.